Hilfe in Ihrer Nähe

Krisendienst
Oberfranken

Der Bezirk Oberfranken unter der Leitung des Bezirkstagspräsidenten Henry Schramm bietet Menschen in psychischen Krisen schnelle und fachkundige Hilfe.

Jede Person, die sich in einer seelischen Notlage oder psychischen Krise fühlt, kann sich an den Krisendienst Oberfranken wenden und erhält eine professionelle Soforthilfe. Auch Angehörige und Freunde von Menschen in Krisen können sich beraten lassen.

Der Krisendienst Oberfranken ist Teil des Netzwerks Krisendienste Bayern.


Krisendienst
Oberfranken


Sie erreichen uns kostenlos:

täglich
von 9 – 24 Uhr

(ab Mitte 2021 rund um die Uhr)

unter 0800 / 655 3000

Ihre Anrufe werden automatisch an die Leitstelle des Krisendienstes Oberfranken weitergeleitet.

Wie wir helfen

Telefonische Beratung und Krisenhilfe

Zuhören, nachfragen und ordnen: In einer seelischen Krise genügt es manchmal schon, wenn jemand am Telefon zuhört, nachfragt und die Situation klärt.

Vermittlung in ambulante Krisenhilfe

Kurzfristige Termine: Was geschieht, wenn die telefonische Beratung nicht ausreicht? Dann ist ambulante Krisenhilfe angezeigt.

Mobile Einsätze vor Ort

Hilfe am Ort der Krise: In besonders dringenden Fällen kann eine Krisenintervention durch erfahrene Fachkräfte am Ort der Krise die richtige Hilfe sein.

Vermittlung in stationäre (Krisen-)Behandlung

Milieuwechsel und Schutz: Bei manchen akuten Notlagen kann eine vorübergehende stationäre Krisenbehandlung die geeignete Hilfe sein.

Aktuelles

Was gibt es Neues? Aktuelle Nachrichten sowie Pressemeldungen zum Krisendienst finden Sie hier.

Jobs

Bewerben Sie sich beim Krisendienst. Erfahren Sie mehr über Stellenmöglichkeiten und aktuelle Jobangebote.

Netzwerk und
Finanzierung

Fundament des Krisendienstes sind ein starkes Netzwerk und eine solide Finanzierung.  

Info-Material

Wenn Sie Info-Material über den Krisendienst Oberfranken wünschen, können Sie dies gerne herunterladen oder direkt in unserem Online-Formular bestellen.