8. März 2021 | Krisendienst Psychiatrie Oberbayern

Starke Partnerschaft für die Seele

Mit den Stadtwerken München und dem Krisendienst Psychiatrie Oberbayern setzen sich zwei starke Partner für seelische Gesundheit ein. Mit Hilfe einer Plakatkampagne im öffentlichen Nahverkehr tragen die Stadtwerke München jetzt dazu bei, die neue, kostenlose Nummer des Krisentelefons bekannt zu machen…

1. März 2021 | Krisendienst Oberpfalz

0800/655 3000: Schnelle Hilfe bei seelischen Krisen

Die Leitstelle in Schwandorf steht, das Team ist weitgehend rekrutiert, die technischen Prozesse sind aufgesetzt: Der neue Krisendienst Oberpfalz arbeitet ab dem 1. März 2021 mit der bayernweit einheitlichen und kostenfreien Rufnummer 0800/655 3000 – ab 1. Juli 2021 dann täglich und rund um die Uhr. Ein Gespräch der medbo mit Krisendienst-Geschäftsführer Jens Scheffel…

1. März 2021 | Krisendienst Schwaben

Soforthilfe für die Seele

An wen wende ich mich, wenn mir alles über den Kopf wächst? Wie finde ich wieder Hoffnung? Was, wenn mich die Einsamkeit überrollt? Wer in eine seelische Krise gerät, ist von der Vielzahl an Hilfsangeboten oftmals überfordert. Eine zentrale Anlaufstelle fehlte bisher – nun startet der Bezirk den „Krisendienst Schwaben“. „Krisen können jeden treffen. Sie machen keinen Unterschied zwischen Geschlecht, Alter oder Beruf“, sagt Bezirkstagspräsident Martin Sailer…

1. März 2021 | Krisendienst Psychiatrie Niederbayern

Erste Hilfe in seelischer Not

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich gab heute den Start des „Krisendienst Psychiatrie Niederbayern“ bekannt. Dabei handelt es sich um die bayernweit einheitliche, für den Anrufer kostenlose Telefonnummer 0800 655 3000 für Menschen in akuten psychiatrischen bzw. seelischen Krisen. Hilfesuchende, die aus dem niederbayerischen Bezirksgebiet anrufen, kommen automatisch in der Landshuter Leitstelle an…

1. März 2021 | Krisendienst Oberpfalz

Krisendienst Oberpfalz startet unter Telefonnummer 0800 655 3000

Laut der DEGS-Studie des Robert Koch-Instituts zur Gesundheit in Deutschland gerät ein Drittel der Bevölkerung einmal im Leben in eine psychosoziale Krise. Bundesweit leiden zirka sechs Millionen Menschen an einer Depression. Rund zehn Millionen sind von einer Angststörung betroffen…

24. Februar 2021 | Krisennetzwerk Unterfranken

Schnelle Hilfe bei seelischen Nöten

Der Bezirk Unterfranken baut sein Hilfsangebot für Menschen in seelischen Notlagen deutlich aus. Am Montag (1. März) nimmt das so genannte „Krisennetzwerk Unterfranken“ offiziell seine Arbeit auf. Über die gebührenfreie Telefonnummer 0800 / 655 3000 erhalten Betroffene, aber auch deren Angehörige sofort und unbürokratisch Unterstützung….

24. Februar 2021 | Krisendienst Mittelfranken

Ab 1. März bayernweit einheitliche Rufnummer

Nach dem Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (PsychKHG) sind die sieben Bezirke verpflichtet, bis 1. Juli 2021 einen bayernweiten Krisendienst für Menschen in psychischen Notlagen aufzubauen. Im Bezirk Mittelfranken gibt es bereits seit Ende der 1990er-Jahre den Krisendienst Mittelfranken…

23. Februar 2021 | Krisendienst Oberfranken

Krisendienst Oberfranken berät und zeigt Wege auf

Hoffnungslosigkeit, Existenzängste, Überforderung, Einsamkeit, Angst, Panik, Ratlosigkeit, Wut, Trauer – eine Krise kann sich unterschiedlich äußern. Um einen ersten Ausweg zu finden, hilft oftmals ein beratendes Gespräch…

18. Februar 2021 | Krisendienst Psychiatrie Oberbayern

Mobile aufsuchende Krisenteams jetzt 24/7 im Einsatz

Der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern hat seine Hilfeangebote für Menschen in akuten seelischen Notlagen erneut deutlich verbessert. Seit kurzem sind die mobilen aufsuchenden Krisenteams in Stadt und Landkreis München, Stadt und Landkreis Rosenheim sowie der Stadt Ingolstadt…